Jeder kennt es, einige gebrauchen es...
Jeder kennt es, einige gebrauchen es täglich, die wenigsten aber wissen, dass flexen seinen Ursprung in einer Erfindung von FLEX, ehemals Ackermann + Schmitt, hat.

1935 bringt Ackermann + Schmitt einen niedertourigen Winkelschleifer auf den Markt und 1954 den ersten hochtourigen Winkelschleifer mit der Typenbezeichnung DL 9. Der Begriff FLEX wird über die folgenden Jahrzehnte zum Synonym für Winkelschleifer, FLEXen ersetzt in der Umgangssprache vollständig das wenig geschmeidige Verb "trennschleifen". So steht es heute auch im Duden.

Aktuell bietet FLEX ein rundes Sortiment erstklassiger Elektrowerkzeuge, die allesamt Made in Germany sind. Der Exzenterpolierer XC3401VRG ist ein ausgereiftes Produkt und erzeugt ein perfektes Finish. Die PE14-1180 rotiert bereits ab 250 U/min mit kraftvollen 1400 Watt. Das Einsteigermodell PE14-3125 fürchtet sich nicht vor der Dauerbelastung bei der professionellen Aufbereitung.

Da wir seit vielen Jahren FLEX Handelspartner sind und sehr gute Erfahrungen mit diesen Geräten gemacht haben, können wir FLEX Poliermaschinen für die Fahrzeugaufbereitung uneingeschränkt empfehlen.

NEU: Garantieverlängerung auf 3 Jahre jetzt anmelden.
Polierer

Wer nur feinste Kratzer (Hologramme) aus dem Decklack entfernen...

Akku Programm

Das Electronic Management System (EMS) schützt die...